Sachsen – Landtagswahl 2014 – Berufsakademie

Beschreibung:

Die Berufsakademie Sachsen (BA Sachsen) hat sieben Standorte in Sachsen und bietet duale Studiengänge an. Dabei wechseln sich theoretische Phasen in der Berufsakademie und Praxisphase bei einem Unternehmen ab.[1] Ende 2012 hat das Land Sachsen den Wissenschaftsrat gebeten Empfehlungen für die Weiterentwicklung der BA Sachsen zu erarbeiten. Im Januar 2014 wurden die Bewertung der BA Sachsen sowie die Empfehlungen für die Weiterentwicklung veröffentlicht.[2] Der Wissenschaftsrat sieht keine Notwendigkeit die BA Sachsen in eine Hochschule umzuwandeln, allerdings empfiehlt er zum Beispiel 50% der Lehre durch hauptberufliches Lehrpersonal abgedeckt wird. Wie die sächsischen Parteien die Berufsakademie Sachsen gestalten wollen, könnt Ihr hier lesen:

 

CDU:

„Wir werden den Dreiklang im Hochschulsystem mit Universität, Fachhochschule und Berufsakademie beibehalten und die Forschungslandschaft im Verbund mit der dichten außeruniversitären Forschung auf höchstem Niveau halten. Ergänzt wird dieses Angebot durch das duale Studium an den Berufsakademiestandorten. […] jedem Bewerber mit einem zertifizierten Praxispartner sollte ein Studienplatz zur Verfügung gestellt werden. Die Studienabschlüsse der Berufsakademie Sachsen sollen zu staatlich anerkannten Hochschulabschlüssen qualifiziert werden.“ [3]

Die LINKE:

Keine Aussage.[4]

FDP:

„Eine Gleichmacherei der unterschiedlichen Typen Universität, Fachhochschule und Berufsakademie ist weder für die Institution noch für die Studenten an diesen Hochschulen sinnvoll. Wir sehen die Profilierung der Hochschultypen wie folgt:

Berufsakademie Sachsen als duale Hochschule

– bietet Bachelorstudiengänge in Kooperation mit sächsischen Unternehmen, aber mittelfristig keine Masterausbildung an;

– sichert mit einer stabilen Studienplatzzahl in erster Linie den fachkräftenachwuchs für die regionale kleine und mittelständische sächsische Wirtschaft;

– trägt mit zu erhaltenden Standorten auch außerhalb der Metropolen zur Stärkung der ländlichen Regionen bei;

– muss zukünftig stärker an der Anschlussfähigkeit ihrer Studienangebote außerhalb des konkreten Kooperationsunternehmens arbeiten.“[5]

SPD:

„Kernkompetenz der Berufsakademie liegt in der Sicherung des Fachkräftenachwuchses des sächsischen Mittelstands und einer engen Verknüpfung von wissenschaftlich-theoretischer und berufspraktisch-angewandter Ausbildung. Das „Duale Studium“ soll deshalb als Alleinstellungsmerkmal gefestigt und ihr Profil beim Technologietransfer gefestigt werden. In einem ersten Schritt werden wir, ausgehend vom vorliegenden Gutachten des Wissenschaftsrates, die Berufsakademie Sachsen weiterentwickeln, um ihr neue Perspektiven zu eröffnen.“[6]

Bündnis 90/Die Grünen:

„BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN befürworten die Weiterentwicklung der Berufsakademie als Teil des Hochschulsystems unter Beibehaltung der Strukturmerkmale einer dualen Ausbildung. Wir wollen, dass die Forschungsmöglichkeiten der Berufsakademie erweitert werden und dass das besondere Profil der Kooperation mit den Praxispartnern stärker für den Bereich der Weiterbildung genutzt wird. Mit dem damit verbundenen stärkeren wissenschaftlichen Profil wollen wir auch mehr Freiheiten und Rechte für die Studierenden verbinden.“[7]

NPD:

Keine Aussage.[8]

 

AfD:

„Mittelfristig ist die Berufsakademie Sachsen in eine duale Hochschule umzuwandeln.“[9]

 


  1. http://www.ba-sachsen.de/download/broschuere.pdf 14.8.14
  2. http://www.wissenschaftsrat.de/download/archiv/3643-14.pdf 14.8.14
  3. https://www.epenportal.de/web/datapool/storage/files100474/Wahlprogramme/CDUSachsen_Regierungsprogramm_2014-2019.pdf S. 28
  4. http://www.dielinke-sachsen.de/uploads/media/641305_LinkeSXA_Langwahlprogramm_140514_1.pdf
  5. http://fdp.tec.ito-web.de/cms/wp-content/uploads/2014/05/Sachsenprogramm2020_Beschluss2014.pdf S. 18
  6. http://spd-sachsen.de/wp-content/uploads/2014/07/Regierungsprogramm_Langversion_07.07.14_klein.pdf S. 35
  7. http://www.gruene-sachsen.de/fileadmin/media/wahlen/2014ltw/programm/gruene-sn_programm-ltw2014.pdf S. 82
  8. http://www.npd-sachsen.de/wp-content/naweko/npd-wahlprogramm-sachsen/files/assets/common/downloads/Landtagswahlprogramm%20der%20NPD%20Sachsen.pdf
  9. http://afdsachsen.de/download/AfD_Programm_Lang.pdf S. 8