Pressemitteilung: „Studis Wählen“ informiert junge Menschen zu den Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin

Frankfurt am Main. Mit der Kampagne „Studis Wählen“ begleitet die Junge Initiative für Bildungs- und Wissenschaftspolitik e.V. (JIBW) die anstehende Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern am 4. September und die Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin am 18. September 2016. Ziel von „Studis Wählen“ ist es, Abiturienten, Studierenden und Promovierenden eine Entscheidungshilfe bei der Wahl zu geben und einen Fokus auf hochschul- und wissenschaftspolitische Themen zu setzen.

„Junge Wählerinnen und Wähler sollen sich bei „Studis Wählen“ über die Belange informieren können, die sie konkret betreffen, nämlich die Themen Hochschule und Wissenschaft“, erläutert Laura Wamprecht, Vorsitzende der JIBW...

Weiterlesen

Die JIBW hat eine neue Homepage!

Ab sofort erreicht Ihr die Junge Initiative für Bildungs- und Wissenschaftspolitik e.V., den Betreiber von Studis Wählen, unter ihrer neuen Homepage bildungundwissenschaft.de.

Dort könnt Ihr erfahren, wer hinter unseren Projekten steht, was wir außer Studis Wählen noch so treiben und welche Events wir für Euch planen.

Schaut doch mal vorbei und klickt auch auf unsere Facebookseite!

Weiterlesen

Melde dich jetzt an für

unser nächstes Seminar! Am 20. und 21. Mai 2016 diskutieren wir in Frankfurt am Main über die Stärken und Schwächen des Stipendiensystems in Deutschland.
Das Programm findest du hier: www.studis-waehlen.de/seminar-mai2016

Anmelden kannst du dich bis zum 06. Mai 23:59 Uhr unter folgendem Link:

www.studis-waehlen.de/anmeldung

Weiterlesen

Studis Wählen in der Presse

Schon vor einiger Zeit veröffentlichte die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) ein Profil der Jungen Initative für Bildungs- und Wissenschaftspolitik e.V und ihres Projekts Studis Wählen. Den ganzen Artikel aus der Printausgabe findet Ihr anbei, die Onlineversion gibt es hier.

12772061_222969814717478_1753291397357375812_o

Weiterlesen

Pressemitteilung: Kampagne „Studis Wählen“ informiert junge Menschen zu den Landtagswahlen

Frankfurt am Main. In Vorbereitung auf die anstehenden Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt startet heute die Kampagne „Studis Wählen“ der Junge Initiative für Bildungs- und Wissenschaftspolitik e.V. (JIBW). Ziel der Kampagne ist es, Abiturienten, Studierenden und Promovierenden eine Entscheidungshilfe zur Landtagswahl in ihrem Bundesland zu geben. Im Vordergrund stehen hochschul- und wissenschaftspolitische Themen.

„Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, junge Menschen gezielt und unabhängig über wichtige, konkrete Belange aus dem Hochschul- und Wissenschaftsbereich bei Landtagswahlen zu informieren“, erklärt Laura Wamprecht, Vorsitzende der JIBW die Motivation des Vereins

Wamprecht ergänzt: „Unser Ziel ist es bei jungen Menschen ein Bewusst...

Weiterlesen

Interviewpartner für die FAZ – Wahlbeteiligung bei Hochschulwahlen

Letzte Woche war die Vorsitzende unseres Trägervereins Junge Initiative für Bildung- und Wissenschaftspolitik Laura Wamprecht als Expertin in der FAZ zu lesen. Der Artikel, den Ihr nun auch online unter unten stehendem Link findet, dreht sich um das Thema Hochschulwahlen und wie das System verbessert werden kann. Wir freuen uns, dass wir unsere Expertise einbringen durften und auch auf die Ergebnisse unseres Seminars in Köln im vergangene November zurückgreifen konnten.

http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/campus/warum-die-beteiligung-bei-asta-und-stupa-wahlen-so-schlecht-ist-14027353.html#GEPC;s6

Weiterlesen

Studis Wählen geht in die nächste Runde

Am 13. März 2016 wird in drei Bundesländern ein neues Landesparlament gewählt.

In Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt können Studierende und Promovierende mit Ihrer Stimme Einfluss auf die Hochschulpolitik der nächsten Jahre nehmen.

Welche hochschulpolitischen Positionen dort zur Debatte stehen und welche Partei welche Forderung vertritt, könnt ihr ab dem 15. Februar hier lesen.

 

Ab dem 15. Februar stellen wir euch die Themen auch wieder auf unserer Facebookseite und dem Twitter-Account vor!

Weiterlesen

Komm zu unserem Seminar am 27./28. November 2015 in Köln

Dir ist auch schon aufgefallen, dass bei Hochschulwahlen die Wahlbeteiligung erschreckend niedrig ist? An vielen Hochschulen liegt sie sogar unter 10%. Gleichzeitig klagen Studierenden oft über zu wenig Einflussmöglichkeiten. Bei unserem Seminar werden wir uns mit Studierenden von verschiedenen Hochschulen austauschen und gemeinsam Ideen entwickeln wie wir die Wahlbeteiligung steigern können. Außerdem analysieren wir zusammen auf welcher politischen Ebene Studierende etwas bewegen können.

 

Alle weiteren Infos und die Anmeldung findest Du bis zum 13. November 2015 hier: www.studis-waehlen.de/anmeldung

Weiterlesen

1000€ für die Junge Initiative für Bildungs- und Wissenschaft e.V.

Wir haben es geschafft: Bei den Wettbewerb „DiBaDu und dein Verein 2015“ konnte unser Trägerverein, die Junge Initiative für Bildungs- und Wissenschaftspolitik e.V., ausreichend Stimmen sammeln, um zu den glücklichen Gewinnern von 1000€ zu zählen.

Das war nur durch Eure Unterstützung möglich, deswegen möchten wir uns an der dieser Stelle bei allen bedanken, die fleißig gevotet haben!

Mit dem Preisgeld wird weiter in die Vereinsarbeit investiert und ganz oben auf der To-Do Liste steht die Gestaltung einer Vereinshomepage. Ihr dürft also gespannt sein.

Weiterlesen

1000 Euro für 1000 Vereine: Stimme ab für Studis Wählen / Junge Initiative für Bildungs- und Wissenschaftspolitik e.V.

Liebe Studierende,

unser Trägerverein, die Junge Initiative für Bildungs- und Wissenschaftspolitik e.V., nimmt derzeit an der Aktion „DiBaDu und Dein Verein 2015“ der ING DiBa Bank teil. Bei dieser Aktion haben 1000 Vereine die Chance, je 1000 Euro für ihre Vereinsarbeit zu erhalten.

Bis zum 30. Juni könnt ihr uns noch im Endspurt unterstützen. Bitte stimmt für uns ab, damit wir unseren Platz in den TOP 200 halten können.

Die Abstimmung dauert nur zwei Minuten und könnt ihr hier vornehmen:
https://verein.ing-diba.de/kultur/60528/junge-initiative-fuer-bildungs-und-wissenschaftspolitik-ev

Weiterlesen